Waldbewirtschaftung

Wir bewirtschaften 126.000 Hektar Waldflächen. Das unter unserer Verwaltung stehende Gebiet zählt zum hochwertigsten Waldbestand Europas.

Die Waldbewirtschaftung ist der dominante Unternehmensbereich derVLS ČR, s.p. Im Rahmen des Forstwesens spezialisiert sich das Unternehmen vor allem auf:

Anbau, Gewinnung, Waldschutz, Forstgärten, Erhaltung von Samenquellen.

Wirtschaft im Einklang mit der Natur

Das unter unserer Verwaltung stehende Gebiet zählt zu wertvollsten Waldflächen nicht nur im Rahmen der Tschechischen Republik, sondern auch in ganz Europa. Die unter der Verwaltung der VLS stehenden Gebiete wurden jahrelang vor intensiven menschlichen Eingriffen und intensivem Tourismus geschützt – wir persönlich wirtschaften natur- und landschaftsschonend. Wir sind ebenfalls Partner vieler Naturschutzprogramme und arbeiten eng mit Ökologen zusammen. Auch deshalb befinden sich unter unseren Waldflächen 10 Naturschutzgebiete (das nächste wird das Naturschutzgebiet Brdy sein), 3 nationale Naturreservate, 9 Naturreservate und 24 Naturdenkmäler. Jedes vierte Vogelschutzgebiet befindet sich bei uns. Im Rahmen des europäischen Schutzprogramms für frei lebende Tiere und wild wachsende Pflanzen verwalten wir 39 Gebiete des europäischen Systems Natura Viva 2000.

Waldbewirtschaftung in Zahlen

Wir bepflanzen durchschnittlich 1 600 Kahlflächen pro Jahr.

Wir nehmen etwa 9 Millionen Einpflanzungen fruchtbarer Stecklinge pro Jahr vor, davon 6 Millionen Nadel- und 3 Millionen Laubbäume.

Der durchschnittliche Jahresertrag bewegte sich in den letzten Jahren bei 1 000 000 m3.

Der zufällige Ertrag davon betrug im letzten Jahr 53 Prozent.

Unsere Forstdivision

Um unsere Waldbewirtschaftung kümmern sich 23 Forstverwaltungen in sechs örtlichen Divisionen in Böhmen und Mähren. die einzelnen Divisionen wirtschaften unter unterschiedlichen natürlichen Bedingungen, was ihre Ergebnisse beeinflusst.

Kontakt:
Ing. Pavel Češka, Ph.D.
Telefon: +420 220 405 162
E-Mail: pavel.ceska (zavináč) vls (tečka) cz

Unsere Grundsätze in der Forstwirtschaft

Wir denken an zukünftige Generationen. Um das Gebiet in unserer Verwaltung kümmert sich schon die vierte Mitarbeitergeneration von VLS. Deswegen wissen wir ganz gut, dass für die Bäume, die wir heute pflanzen, auch unsere Kinder sorgen werden, und erst ihre Nachkommen werden sie als hochgewachsenen Wald sehen. Aus diesem Grund gehören zu Grundsätzen unserer Arbeit:

Wiederherstellung und Einhaltung der Stabilität von Waldökosystemen,

Erhöhung der Artenvielfalt forstlicher Holzgewächse, um einer Naturwaldstruktur näher zu kommen,

Anteilserhöhung der natürlichen Erneuerung von Waldbestand,

Eigenständigkeit bezüglich der Stecklinge aus der Produktion eigener Forstgärten.