Öffentliche Ausschreibungen

Gegenüber allen Lieferanten verfolgen wir eine offene Handelspolitik. Öffentliche Ausschreibungen, vergeben durch das Unternehmen VLS ČR, richten sich grundsätzlich nach den geltenden Gesetzen.

Vojenské lesy a statky ČR, s. p. ist ein öffentlicher Auftraggeber (nachfolgend als „Auftraggeber“ bezeichnet) gemäß Gesetz Nr. 137/2006 Slg., Vergabegesetz, i.a.F. (nachfolgend als „Gesetz“ bezeichnet).

Seit 21.4.2012 werden aktuelle Informationen über öffentliche Ausschreibungen auf den neuen Internetseiten des Auftraggebers veröffentlicht:
https://zakazky.vls.cz

Im gesetzlich bestimmten Umfang finden Sie diese auch auf:
www.isvzus.cz

Der Auftraggeber ist nicht verpflichtet, Kleinprojekte („öffentliche Aufträge geringen Umfangs“) gemäß Gesetz zu vergeben. Als Kleinprojekte gelten Aufträge mit einem geschätzten Auftragswert von weniger als 2.000.000,00 CZK ohne MwSt. oder bei öffentlichen Bauaufträgen weniger als 6.000.000,00 CZK ohne MwSt.; im Zeitraum von 1.4.2012 bis 31.12.2013 galten als Kleinprojekte Aufträge mit einem geschätzten Auftragswert von weniger als 1.000.000,00 CZK ohne MwSt. bei öffentlichen Lieferaufträgen und Dienstleistungsaufträgen oder bis 3.000.000,00 CZK ohne MwSt. bei Bauaufträgen.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, jederzeit folgende Grundsätze einzuhalten:

• Transparenz
• Gleichbehandlung
• Diskriminierungsverbot

Vergabe öffentlicher Aufträge

Vergabeverfahren für öffentliche Aufträge oberhalb und unterhalb der Schwellenwerte sind abhängig von der Höhe des geschätzten Auftragswertes in CZK ohne MwSt. gemäß Gesetz zu vergeben.

Kleinprojekte sind abhängig von der Höhe ihres geschätzten Auftragswerts in CZK ohne MwSt. im Vergabeverfahren gemäß der internen Richtlinien des Auftraggebers zu vergeben.

Verfah Vergabeverfahren vom 13.1.2015 sind:

freihändige Vergabe
nichtoffenes Verfahren (Ansprechen von mindestens drei Lieferanten, die imstande sind, die Leistung im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung zu liefern)
offenes Verfahren (Veröffentlichung auf dem Profil des Auftraggebers und Hinweis an mindestens drei Lieferanten, die imstande sind, die Leistung im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung zu liefern)

Die Schwellenwerte geschätzter Auftragswerte werden in CZK ohne MwSt. durch interne Richtlinien des Auftraggebers (Handelsordnung auf Öffentliche Ausschreibungen).
Eröffnung, Verlauf und Beendigung der Vergabeverfahren richten sich nach den geltenden Gesetzen und nach internen Richtlinien des Auftraggebers.

Kontakt:
Mgr. Jaroslava Malcová LL. M.
Leiter der Abteilung für öffentliche Beschaffung
Telefon: +420 220 405 155
E-Mail: jaroslava.malcova (zavináč) vls (tečka) cz

Profil Auftraggeber