Division Hořovice

Die Division Horschowitz bewirtschaftet überwiegend den südlichen Teil der Mittelböhmischen Region in der Gegend des zentralen Brdy-Berglands.

Die Division Horschowitz bewirtschaftet überwiegend den südlichen Teil der Mittelböhmischen Region in der Gegend des zentralen Brdy-Berglands, im Gebiet des Truppenübungsplatzes Brdy (Forstbehörden Obetznitz - Obecnice, Miröschau - Mirošov, Straschitz - Strašice). Des Weiteren verwaltet die Division auch getrennte forstwirtschaftliche Einheiten in Nouzov (bestehend aus drei Teilen: Beraun - Beroun, Poteplí, Obora) und Háje (getrennte kleinere forstwirtschaftliche Einheiten im Gebiet der Pilsner Region).

Der Truppenübungsplatz Brdy liegt ca. 70 km südwestlich von Prag. Die im Kompetenzbereich der Division Horschowitz befindlichen Wälder gehören den Naturwaldreservaten Brdy-Bergland (überwiegender Teil, ca. 25 Tsd. ha bewaldete Fläche), Pürglitzer Wald (Křivoklátsko), Kladno-Rakonitzer Hochland (Rakovnicko – kladenská pahorkatina) und Westböhmisches Hochland (Západočeská pahorkatina) an.

Ab dem 1. Januar des kommenden Jahres tritt das tschechische Gesetz über die Grenzen der Truppenübungsplätze Nr. 15/2015 Sb. faktisch in Kraft, mit dem der Truppenübungsplatz Brdy aufgehoben und durch den Landschaftsschutzpark Brdy ersetzt wird, der auf einer Fläche von 345 Quadratkilometern durch eine Regierungsverordnung ausgerufen wird.

Kontakt

Sitz: Slavíkova 106, 262 23 Jince
Telefon: +420 311 545 211
Telefax: +420 311 545 254
E-Mail: horovice (zavináč) vls (tečka) cz

Direktor:
Ing. Petr Švadlena
E-Mail: petr.svadlena (zavináč) vls (tečka) cz
Telefon: +420 311 545 211

Ingenieurtechnischer Leiter:
Ing. Milan Tesař
E-Mail: milan.tesar (zavináč) vls (tečka) cz
Telefon: +420 311 545 252

Finanzleiter:
Ing. Martin Chytrý Ph.D.
E-Mail: martin.chytry (zavináč) vls (tečka) cz
Telefon: +420 311 545 219

Forstbehörden

Forstbehörde Obecnice
Obecnice 274
262 21 Obecnice
Ing. Jan Pour
Telefon: +420 318 614 072
E-mail: jan.pour (zavináč) vls (tečka) cz

Forstbehörde Mirošov
K lesní správě 193
338 43 Mirošov
Ing. David Novotný
Telefon: +420 371 783 382
E-Mail: david.novotny (zavináč) vls (tečka) cz

Forstbehörde Nouzov
Suchomlýnská 4
273 51 Unhošť
Ing. Jiří Berdych
Telefon: +420 312 698 451
E-Mail: jiri.berdych (zavináč) vls (tečka) cz

Forstbehörde Strašice
Strašice 171
338 45 Strašice
Ing. Jiří Lukáš
Telefon: +420 371 793 311
E-Mail: jiri.lukas (zavináč) vls (tečka) cz

Dienstleistungsverwaltung Mirošov
338 43 Mirošov
Ing. Rudolf Čermák
Telefon: +420 371 783 402
E-Mail: rudolf.cermak (zavináč) vls (tečka) cz

Division Horschowitz in zahlen

Gesamtfläche 29 346 ha
Landwirtschaftliche Fläche 236 ha
Forstflächen 27 787 ha
Wasserflächen 185 ha
Bebaute Flächen 6 ha

Jagdwesen

Kontakt: Ing. Milan Tesař
Telefon: +420 311545252
E-Mail: milan.tesar (zavináč) vls (tečka) cz

Jagdbezirke

  • Brdy
  • Nouzov
  • Beroun
  • Drnek

Die Division nutzt 4 Jagdbezirke. Am bedeutendsten ist der Jagdbezirk Brdy mit einer Größe von 26 000 ha, der sich im Gebiet des aufzuhebenden Truppenübungsplatzes befindet, an dessen Stelle der Landschaftsschutzpark Brdy ab dem 01.01.2016 errichtet werden soll. Hauptsächlich kommt hier Rotwild vor, das in der Anzahl von 300-400 Stück gejagt wird, sowie in den Randgebieten lebendes Schwarz- und Rehwild. Im getrennten Gebiet Nouzov werden 3 Jagdbezirke von der Division Horschowitz zu Jagdzwecken genutzt, und zwar Beroun mit einer Größe von 600 ha, Nouzov mit einer Größe von 2 200 ha mit Schwarz- und Rehwild, in Nouzov darüber hinaus mit Rotwild. Der letzte Jagdbezirk ist Drnek im Landkreis Kladno, der ca. 1500 ha groß ist und Schwarz- und Rehwild bietet

Jagdhütten

Zur Unterkunft der Gäste verfügt die Division über mehrere Jagdhütten, die überwiegend bescheidene Ausstattung bieten. Des Weiteren können Unterkunftseinrichtungen in den Hegerhäusern Hlína und Okrouhlík in Anspruch genommen werden. Besucher mit höheren Ansprüchen können in einer Reihe von Privatpensionen untergebracht werden, die sich in nächster Umgebung der Jagdbezirke befinden. Nähere Informationen und Empfehlungen teilen wir Ihnen gerne mit.

Die wertvollsten Jagdtrophäen

In den Jagdbezirken werden relativ selten bedeutende Trophäen errungen. Jährlich werden 2 bis 3 Trophäen mit einer Bronzemedaille bewertet.

Tourismus

Nach der Aufhebung des Truppenübungsplatzes und nach der geplanten Ausrufung des Landschaftsschutzparks wird das Gebiet von Brdy ein großes Potenzial für die Entwicklung von Tourismus bieten. Derzeit erfolgen intensive Verhandlungen mit Naturschützern und mit dem touristischen Verband über künftige Belegung des zu „öffnenden“ Gebiets mit Wander- und Radwegen. Deshalb werden die in diesem Abschnitt enthaltenen Informationen laufend aktualisiert.

Wanderwege

Im Rahmen des derzeitigen Betriebs des Truppenübungsplatzes Brdy können Sie vier Wanderwege und sieben Radwege nutzen. Alle Wanderwege sind mit roter Farbe markiert.

1. Rundstrecke Orlov – Třemošná – Orlov: von der Bus-Endhaltestelle in der Gemeinde Orlov über den Hügel Třemošná mit Blick auf Příbram und die Umgebung der mittleren Moldau und zurück zur Bushaltestelle in der Gemeinde Orlov – 3 km
2. Orlov – Ohrádka – Bohutín: von der Bus-Endhaltestelle in der Gemeinde Orlov über den Hügel Třemošná mit Blick auf Příbram und die Umgebung der mittleren Moldau und weiter an dem Hegerhaus Prokop vorbei bis in die Gemeinde Bohutín – 6,5 km
3. Podluhy – Neřežín: von der Gemeinde Podluhy zum Hegerhaus Krejčovka, an dem Hegerhaus Hlína vorbei bis zur Burgruine Valdek und in die Gemeinde Neřežín – 10 km
4. Nová ves – Těně – Strašice: von der Gemeinde Zaječov auf Waldpfaden und -wegen bis in die Gemeinde Strašice – 7,5 km

Radstrecken

1. Radstrecke 2251 Dobřív - Skořice 5 km
2. Radstrecke 2252 Zaječov - Strašice 11 km
3. Radstrecke 2273 Trokavec - Vranovice 20 km
4. Radstrecke 2274 Červený vrch, rozc. - Věsín 4 km
5. Radstrecke 2275 Teslíny - Václavka, rozc. 3 km
6. Radstrecke 8190 Bohutín - Rožmitál p. T. 5 km
7. Radstrecke 8198 Láz - Obecnice 9,5 km

Empfohlene Abstellflächen (Parkplätze) zu den Pfaden

Orlov - Bus-Endhaltestelle
Láz - ehemaliger Steinbruch am Sägewerk
Nepomuk - Bus-Endhaltestelle
Dobřív - Parkplatz an der Landstraße
Strašice - an der Hájek-Brücke
Těně - am Wald
Felbabka - in der Gemeinde bei den ehemaligen Kasernen
Obecnice - bei den Waldbaumschulen

Fischzucht

Von den Wasserwirtschaftsflächen dominieren in der Division Horschowitz die Teiche Padrťské rybníky auf dem Hochplateau von Brdy. Dank ihrer Höhe über dem Meeresspiegel (630 Meter) stellen sie die höchstgelegenen Wirtschaftsteiche in Mittelböhmen dar. Der Teich Hořejší Padrťský rybník hat eine Fläche von 115 ha, ist jedoch relativ flach. Dieser Teich wird von wunderschönen Wäldern gesäumt und von zahlreichen Waldquellen gespeist, was den höheren Säuregrad des Wassers bewirkt. Der Teich Dolejší Padrťský rybník ist kleiner. Seine Fläche beträgt 65 ha und wird vom Ablauf des Hořejší Padrťský rybník gespeist. Dieser Teich wird von Wiesen und waldloser Landschaft umgeben, was an die klassischen südböhmischen Teiche erinnert. Jedes Jahr wird einer der Teiche Padrťské rybníky abgefischt. Die Erträge liegen bei 30 bis 50 Tonnen, die wichtigsten Fische sind Karpfen, Brachsen, Hechte, Welse, usw.

Bezeichnung Zweck Fläche Nutzungsart Fischarten
Hořejší Padrťský teich 115 ha wirtschaft karpfen
Dolejší Padrťský teich 65 ha wirtschaft karpfen

Im Gebiet der Division Horschowitz bestehen keine zum Sportangeln bestimmten Wasserflächen.

Waldpädagogik in der Division Horschowitz

Kontakt für Schulen und Kinderkollektive:
Mgr. Renáta Lukášová
Telefon: +420 731 137 618
E-Mail: renata.lukasova (zavináč) vls (tečka) cz">renata.lukasova (zavináč) vls (tečka) cz